12.03.2019, 18:18 Uhr
CDU-Bürgermeisterkandidat trifft sich mit Vereinsvorständen
Die CDU-Bodenheim, mit ihrem Bürgermeisterkandidat Wolfgang Kirch, möchte die ehrenamtliche Arbeit stärken. Der Großteil davon findet in den Vereinen statt. Deshalb hat sie die Vorstände der Bodenheimer Vereine am Donnerstag,  07.03.2019,  zu einem Erfahrungsaustausch in den Dolleskeller eingeladen. Die anwesenden 21 Vorstände nutzten den Abend zu einem konstruktiven Austausch über die Hürden und Probleme der eigenen ehrenamtlichen Arbeit. Große Sorge bereitet den Vorständen die nachlassende Bereitschaft, Verantwortung in Vereinen zu übernehmen. Als mögliche Maßnahme zur besseren Information über die Angebote der Vereine wurde die regelmäßige Erstellung und Verteilung eines Vereinsbooklets empfohlen. Außerdem könnte eine Vereinsmesse "Vereine stellen sich vor" für Mitgliederwerbung sorgen. Der schlechte Zustand des "Haus der Vereine" wurde gerügt. Hier sind dringend Sanierungsmaßnahmen nötig. Das Gespräch wurde von den Anwesenden als sehr positiv bewertet. Der Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit der Vereine muss weiter gestärkt werden. Deshalb war die einhellige Meinung der Teilnehmer, dass der Vereinsring als Gremium wieder etabliert werden sollte. Für die Besetzung und aktive Arbeit des Vereinsrings sind jedoch wieder alle Vereine gefordert.  "
 
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Bodenheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.16 sec.