CDU Ortsverband Bodenheim
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-bodenheim.de

DRUCK STARTEN


05.01.2019, 08:43 Uhr
Paul Ziemiak zur Veröffentlichung gestohlener Daten von Politikern
Persönliche Daten und Dokumente von Politikern, Künstlern und Journalisten wurden im Internet veröffentlicht. Der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Paul Ziemiak MdB, erklärt dazu:
 
Ich bin schockiert über das Ausmaß der gestohlenen und veröffentlichten persönlichen und privaten Daten. Dies ist ein krimineller Akt.
 
Die Bundesgeschäftsstelle der CDU Deutschlands hat daher bereits am Donnerstag unmittelbar nach Kenntnis von dem Vorfall das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und den Verfassungsschutz informiert. Wir stehen laufend in Kontakt mit den Sicherheitsbehörden des Bundes. Ich tausche mich dazu auch eng mit den Generalsekretären der anderen betroffenen Parteien aus und unterrichte ständig die Parteivorsitzende über den Sachstand.
 
Nach einer ersten Analyse haben wir keinen Anlass zur Annahme, dass die veröffentlichten Daten aus der Parteizentrale der CDU stammen.
 
Dieser Vorgang zeigt uns erneut, dass das Digitalzeitalter politische Parteien vor neue Herausforderungen stellt. Das gilt insbesondere mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen im Jahr 2019. Demokratische Wahlen müssen durch einen fairen Wettbewerb politischer Angebote und nicht durch Straftaten entschieden werden.
 
Die CDU hat für ihre Funktions- und Mandatsträger eine Hotline eingerichtet, wo sie sich über den Umfang der über sie veröffentlichen Daten informieren können.