AKTUELLES VON DER CDU BODENHEIM
Mit der CDU Bodenheim auf den Spuren seltener Wildkräuter


Begeben sie sich mit uns, gemeinsam mit den Siefersheimer Kräuterhexen, auf die Spuren seltener Wildkräuter. Wir zeigen ihnen die wichtigsten heimischen Kräuter: Schachtelhalm, Habichtskraut,Löwenzahn, Bärlauch, Sauerampfer und viele andere.
 
Karten € 15,00, unter kraeuterhexen@cdu-bodenheim.de
 
 
KOMMUNALWAHL 26.MAI 2019
Listenplatz 21 Norbert Duda
Geburtstag: 27.03.1953
Anschrift: Gaustraße 41
E-Mail: norbert.duda@cdu-bodenheim.de 
Beruf: Dipl. Ing. (FH) im Ruhestand
 
AKTUELLES AUS DEM ORTSGEMEINDERAT
CDU Fraktionsvorsitzender Wolfgang Kirch zu der Stellungnahme der SPD-Fraktion
In der nachfolgenden Stellungnahme der SPD-Fraktion, zur Änderung des Bebauungsplans "Kapelle", ist klar zu erkennen wie selbstherrlich sie mit Ihrer absoluten Mehrheit im Rat umgeht. Die Bürgermeinung schert sie wenig. Im Rundumschlag werden die Eingaben der betroffenen Bürger abgekanzelt. Das ist sehr schlechter Stil und zeigt Überheblichkeit. Auch noch der CDU vorzuwerfen sie wollte den Traumgarten zubauen, zeugt von falscher Wahrnehmung der Faktenlage. Wenn man, auf der Suche nach Standorten für Kitas, wertneutral Standorte ins Rennen bringt um sie zu vergleichen, heißt das noch nicht, dass man im Traumgarten baut. Die SPD folgt damit der Maxime ihrer Bundesvorsitzenden: "Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt".
 
 
AKTUELLES AUS BODENHEIM
Er ist einer, den man mit der Mistgabel vertreiben muss: Günter Achatz ist aus dem TV Bodenheim nicht wegzudenken. Besonders stolz ist er auf die vielen Talente des Vereins.
BODENHEIM - Genau 40 Jahre hatte Günter Achatz den Posten inne. Seine Nachfolgerin strich nach zwei Jahren die Segel – zu viel zu tun. Danach wurde das Amt des Oberturnwarts beim TV Bodenheim gedrittelt, es gab eigene Oberhäupter für Turner, Tänzer und den Fitnessbereich. "Und ich war wieder Abteilungsleiter", muss der 68-Jährige grinsen
 
AKTUELLES AUS DER VERBANDSGEMEINDE BODENHEIM


Die CDU hat ihren VG-Vorstand gewählt. Vorsitzender Stefan Kern (Bodenheim) wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt. Die weiteren Wahlen erfolgten ebenfalls durchweg mit großer Mehrheit oder sogar einstimmig und brachten folgendes Ergebnis: Jean-Christophe Cossutta (Nackenheim), stellvertretender Vorsitzender; Erwin Orth (Gau-Bischofsheim), Schatzmeister; Beisitzer: Hermann Emons (Gau-Bischofsheim), Andreas Schauer (Nackenheim), Dieter Kühnast-Krebühl (Harxheim), Christine van Deursen (Nackenheim), Johannes Schäfer (Gau-Bischofsheim), Wolfgang Böttger (Lörzweiler), Margit Grub (Nackenheim) und Anke Renker (Harxheim). Zu Kassenprüfern wurden Jörg Wilson und Erich Gröger wiedergewählt.
 
 
AKTUELLES VON DER CDU DEUTSCHLAND
CDU und CSU haben erstmals ein gemeinsames Wahlprogramm zur Europawahl beschlossen. Im Mittelpunkt stehen zentrale Fragen zur Gestaltung der gemeinsamen Zukunft in Europa. Es gehe um "ein Europa, das in den großen Schicksalsfragen in der Lage ist, seine Rolle in der Welt erfolgreich zu wahrzunehmen", betonte die CDU-Vorsitzende, Annegret Kramp-Karrenbauer, zur Vorstellung gegenüber der Hauptstadtpresse. Bei der Europawahl gehe es um die Frage, wie man Europa gestalten wolle. "Es geht nicht um die Frage ob für oder gegen Europa."
 
Für CDU und CSU ist klar: Europa muss man richtig machen. Die Zustimmung zur europäischen Idee war noch nie so hoch wie heute. Aber klar ist auch: Unser Europa muss stärker werden. Was fehlt, sind Klarheit, Orientierung und europäische Handlungsfähigkeit zu wesentlichen Fragen der Zeit: Zur Sicherung der Grundlagen unseres Wohlstandes, zum Klimaschutz, zu Migration, Außen- und Sicherheitspolitik. Darauf geben CDU und CSU mit ihrem Programm die richtigen Antworten. "Wir wollen gemeinsam selbstbewusst an die Arbeit gehen", sagte die CDU-Vorsitzende. "Mit Mut, Optimismus und Gestaltungswillen. Für Deutschlands Zukunft. Für unser Europa."
Weitere Meldungen
02.04.2019 | AZ Mainz/Kirsten Strasser
Obwohl er seit über einem Jahr krankgeschrieben ist, lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held ihm genehme Bürger aus seinem Wahlkreis Worms-Alzey-Oppenheim zu "Bürgerfahrten" ein.
OPPENHEIM/BERLIN - Das Programm ist üppig. Abstecher in den Deutschen Bundestag und zu anderen Berliner Sehenswürdigkeiten, Museums- und Ausstellungsbesuche, Reinschnuppern ins "historische und politische Berlin". Wenn sich 50 Männer und Frauen aus Rheinhessen an diesem Mittwoch auf den Weg in die Bundeshauptstadt machen, dann tun sie dies auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten (MdB) Marcus Held.
 
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband Bodenheim  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec.